80 Feuerwehrleute haben bei Seinsheim einen Traktor löschen müssen. Der war am Mittwochnachmittag bei Arbeiten auf einem Feld in Brand geraten. Aus noch ungeklärter Ursache war der Traktor am Auspuff in Brand geraten, die Flammen griffen dann auf die angehängte Rundballenpresse über. Der 58-jährige Landwirt blieb unverletzt. Traktor und Anhänger brannten voll aus, auch das Feld wurde beschädigt. Der Sachschaden liegt bei rund 120.000 Euro.

WEBRADIO STARTEN