Fußball-Zweitligist Würzburger Kickers steigt aktiv in die Saisonvorbereitung ein. So überlegen die Verantwortlichen aktuell, wie möglichst viele Zuschauer bei den Heimspielen in die Flyeralarm-Arena gelassen werden könnten. Eine Variante ist, die Gegengerade mit Sitzplätzen auszurüsten. Noch ist völlig offen, wie viele Zuschauer in der kommenden Saison bei den Heimspielen der Kickers vor Ort dabei sein können. Darüber hinaus startet die Mannschaft von Michael Schiele am Samstag mit dem Training in die Saison-Vorbereitung. Testspiele wird es am 12. August bei Union Berlin und drei Tage später in Mainz geben. Danach geht es für die Rothosen am 19. August in ihr einwöchiges Trainingslager nach Waidring in Tirol. Noch in diesem Monat soll außerdem das neue Trikot der Kickers der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

WEBRADIO STARTEN