Am Donnerstagvormittag startet die fränkische Weinlese offiziell: In Sommerhausen wird Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber die Lese eröffnen. Außerdem sind Weinkönigin Carolin Meyer und der Präsident des Fränkischen Weinbauverbands Artur Steinmann dabei. Im letzten Jahr hatte Ministerpräsident Markus Söder die fränkische Weinlese eröffnet. Das Weinjahr 2020 war bislang für die Winzer der Region sehr schwierig. Spätfrost im Mai und eine Hitzeperiode mit Wassermangel haben den Trauben stark zugesetzt. Zwar werde örtlich künstliche Bewässerung eingesetzt, die ist aber laut der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim noch umständlich und kostenintensiv.

WEBRADIO STARTEN