Entwarnung bei den Würzburger Kickers: Nachdem ein Spieler positiv auf Corona getestet worden war, gibt es keine weiteren Fälle im Team. Darüber hat der Verein jetzt informiert nachdem Spieler, Trainer und Betreuer einen zweiten Corona-Test gemacht haben. Die Kickers können deshalb wieder ins Training starten. Auch dem DFB-Pokalspiel gegen Ligakonkurrenten Hannover 96, das am kommenden Montag stattfinden soll, steht nichts mehr im Weg. Gute Nachrichten gibt es auch vom infizierten Spieler: Er zeigt weiter keine Symptome. Seit Bekanntwerden der Corona-Infektion steht er unter Quarantäne.

WEBRADIO STARTEN