Trotz lautstarker Anweisungen hat ein Senior am Samstag in Würzburg mehrere Autos angefahren. Der 77-Jährige hatte zwei Passanten gebeten, ihm beim Ausparken seines Wohnmobils am Ludwigkai zu helfen. Obwohl die Helfer ihn warnten, blieb der Fahrer an einem geparkten Auto hängen. Auch beim zweiten Versuch rammte er trotz Warnsignalen den PKW. Dass die Helfer ihn zum Aufhören aufforderten störte den Senior nicht – er setzte nochmal an, kollidierte ein drittes Mal und schaffte es aus der Parklücke. Der 77-Jährige konnte schließlich durch eine Streife angehalten werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen.

WEBRADIO STARTEN