In einem Steinbruch bei Helmstadt sind Fahrzeugteile im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen worden. Unbekannte Täter haben die Teile von einer sogenannten „mobilen Brechanlage“ fachmännisch ausgebaut und entwendet. Das Gesamtgewicht des Diebesguts beläuft sich auf zwei bis drei Tonnen. Daher ist davon auszugehen, dass zum Ausbau und Abtransport schweres Gerät verwendet wurde. Ein Firmenmitarbeiter bemerkte den Diebstahl am vergangenen Montag und verständigte die Polizei. Die Tat könnte schon einige Zeit zurückliegen: Die Zerkleinerungsmaschine wurde auf dem Steinbruch-Gelände „Am Klettenberg“ bereits Mitte Mai abgestellt. Wer mit sachdienlichen Hinweisen zur Aufklärung des Falls beitragen kann, wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Tel. 0931/457-1732.

WEBRADIO STARTEN