Die Zahl der Corona-Neuerkrankten in Stadt und Landkreis Würzburg sind am Dienstag den zweiten Tag in Folge gering: Nach Angaben des bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit wurden in der Stadt zwei neue Fälle gemeldet – im Landkreis kam erneut kein neuer Fall hinzu. Damit sinken auch die Inzidenzwerte: In der Stadt Würzburg auf 60,99 und im Landkreis auf 38,31. Auch im Rest Mainfrankens sind die Zahl der am Dienstag gemeldeten Neuerkrankten gering. Im Landkreis Main-Spessart wurden zwei neue Fälle gemeldet. Beide sind Reiserückkehrer aus der Türkei. Damit liegt der Inzidenzwert hier aktuell bei 11,08. Und im Landkreis Kitzingen hat sich niemand neu mit Corona infiziert, der Inzidenzwert sinkt somit auf 18,6.

WEBRADIO STARTEN