s.Oliver Würzburg startet mit einem Heimspiel in die Basketball Bundesligasaison 2020/2021. Zum Saisonauftakt steht am 7. November das Spiel gegen ratiopharm Ulm an. Dafür wurde gemeinsam mit den Handball-Wölfen der DJK Rimpar und der Stadt Würzburg intensiv an einem Hygienekonzept für die s.Oliver Arena gearbeitet. Es sei sicherer als mach andere Konzepte. Geschäftsführer Steffen Liebler sieht daher keinen Grund, ab November nicht vor Zuschauern zu spielen. Es werde auch an einem Konzept gearbeitet, um das kleinere Kartenkontinent möglichst gerecht an die Dauerkarten-Abonnenten zu verteilen. Wie viele Besucher zum Saisonauftakt zugelassen werden können, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

WEBRADIO STARTEN