Am Freitagmittag hat die Verkehrspolizei bei einer Abstandskontrolle auf der A7 Höhe Frickenhausen zwei Pkw-Fahrer erwischt. Beide Fahrer hatten den Abstand zum Vordermann erheblich unterschritten. Eine Dame aus dem Raum Köln hatte mit 160 km/h bei erlaubten 80 Metern nur neun Meter Abstand gehalten. Ein weiterer Fahrer fuhr mit 131 km/h elf Meter hinter seinem Vordermann her. Hier hätte er mindestens 65 Meter Abstand halten müssen. Ihnen drohen nun zwei Punkte in Flensburg, 320 Euro Strafe und zwei Monate Fahrverbot.

WEBRADIO STARTEN