Ein Großaufgebot an Polizisten hat am Donnerstagvormittag für Aufsehen in mehreren Stadteilen von Würzburg gesorgt – unter anderem in Heidingsfeld und der Sanderau. Die Einsatzkräfte haben die kürzlich aufgehängten Hanf-Automaten wieder abmontiert und als Beweismittel sichergestellt. Wie die Staatsanwaltschaft auf Nachfrage bestätigt, seien neun Automaten betroffen. Im Raum stehe der Verdacht eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. In den Automaten werden frei verkäufliche Hanfprodukte angeboten.


Weitere Bilder zur Meldung:


WEBRADIO STARTEN