Das neue Bayerische Corona-Testzentrum an der Uniklinik Würzburg hat einen reibungslosen Start hingelegt. Das haben die Verantwortlichen auf Nachfrage erklärt. Die Testnachfrage sei in den ersten Tagen groß gewesen. Nahezu ausgebucht war laut Uniklinik die Testlinie für freiwillige Tests. Ähnlich sehe es bei der zweiten Teststrecke aus, an der Personen getestet werden, die das Gesundheitsamt schickt. Die Kapazitäten von insgesamt 160 Tests pro Tag seien in der Start-Woche deshalb nahezu ausgeschöpft gewesen. Getestet wurden vor allem Erwachsene mit Symptomen. Tests können unter https://www.testzentrum-wuerzburg.de/ vereinbart werden.

WEBRADIO STARTEN