Ein Autofahrer in Gemünden war am Samstagabend derart betrunken, dass er am Steuer eingeschlafen ist. Das Auto des Mannes stand mit laufendem Motor auf einem öffentlichen Parkplatz in der Bahnhofstraße. Darin saß der 42-Jährige. Eine Polizeistreife konnte ihn kaum wecken – als er dann halbwegs wach war, wurde er zunehmend aggressiv und beleidigte und bedrohte die Beamten. Ein Test am Alkomaten ergab 1,7 Promille. Seine Autoschlüssel wurden vorsorglich sichergestellt.

WEBRADIO STARTEN