In Versbach ist ein 44-jähriger Mann am Dienstagabend durch mehrere Stiche schwer verletzt worden. Die Polizei war zu dem Mehrfamilienhaus gekommen, weil es Beschwerden über Ruhestörung gegeben hatte. Weil alles auf eine Notlage hindeutete, brachen die Beamten die Wohnungstür auf. Im Inneren fanden sie den 44-Jährigen blutüberströmt und kaum ansprechbar auf dem Boden. Außerdem war auch ein 23-Jähriger in der Wohnung, der als dringend tatverdächtig verhaftet wurde. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, allerdings waren beide Männer offenbar deutlich alkoholisiert.

WEBRADIO STARTEN