Die Würzburger Residenz aus mindestens 1 Mio. Lego-Steinen! Reinhold Dukat hat die Würzburger Residenz aus Lego nachgebaut. Er ist eigentlich Rentner, studiert aber Geschichte und Kunstgeschichte an der Uni Würzburg. Das Modell hat er parallel zu seinem Studium gebaut, das Projekt nahm 8 Monate in Anspruch. Es hat einen Maßstab von 1:32 und hat eine Grundfläche von 2 m x 3 m und es ist ca. 60 cm hoch. Frau Dukat wollte schon manchmal das Zimmer, in dem das Modell steht absperren, sodass ihr Mann nicht weiterbauen kann. Wenn man alle Steine an einander legt, ist es wohl eine Strecke von 16 km (also von Kitzingen bis nach Würzburg). Neue Modelle wie die Marienfestung oder der Würzburger Dom sind geplant, aber jetzt macht er erstmal eine Lego-Bau-Pause.


WEBRADIO STARTEN