• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Lkr. Kitzingen: Zwei Großbrände in der Silvesternacht

vor 4 Monaten in Lokales
1609510670fb img 1609510566087
Foto: Freiwillige Feuerwehr Rottendorf

Gleich zwei größere Brände haben die Kitzinger Feuerwehren in der Silvesternacht beschäftigt. Gegen 22:45 Uhr meldeten mehrere Zeugen einen Scheunenbrand im Wiesentheider Ortsteil Feuerbach. Eine Zeugin erlitt eine Rauchvergiftung und ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt, als er während des Einsatzes stürzte. Durch das Feuer wurden die Scheune, ein Traktor und diverse Werkzeuge beschädigt und zerstört. Die Schadenshöhe dürfte nach ersten Schätzungen im mittleren fünfstelligen Bereich liegen. Die Brandursache ist noch unklar.Kurz nach ein Uhr am Neujahrsmorgen brannte es in einem größeren landwirtschaftlichen Anwesen im Biebelrieder Ortsteil Kaltensondheim. Verletzt wurde hier niemand, mehrere Kälber mussten aber aus dem brennenden Stall gebracht werden. Der Stall wurde komplett zerstört, ein Nachbargebäude wurde durch die Flammen ebenfalls beschädigt. Der Schaden geht hier wohl in die hunderttausend Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Ein Notfallseelsorger musste sich um die Hofbesitzer kümmern.