• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Kitzingen: Einspruch gegen Strafbefehl nach tödlichem Jagdunfall

01.12.2022, 15:30 Uhr in Lokales
Ein Jäger Hochsitz im Wald
Foto: pixabay.com

Nach einem tödlichen Jagdunfall in Volkach kommt es jetzt wohl zum Prozess gegen einen 33-Jähirgen vor dem Kitzinger Amtsgericht. Vor einem Monat hatte das Gericht den Mann durch Strafbefehl zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätzen zu je 70 Euro verurteilt – dagegen hat der 33-Jährige aber jetzt Einspruch eingelegt.

Der Mann soll im Januar während einer Treibjagd in Volkach von seinem Hochsitz aus auf ein Reh geschossen haben. Das Tier verfehlte er – stattdessen traf der Querschläger einen 78-Jährigen auf seinem Hochsitz. Der Mann starb. Die Anklage wirft dem 33-Jährigen vor, er hätte in Richtung Rentners keinen Schuss abgeben dürfen. Der Jäger habe gewusst, dass der 78-Jährige gefährlich nah war.