• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Viele Hausärzte bereit für Corona-Impfungen

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Impfung Spritze gegen das Coronavirus wird aus Fläschchen gezogen
Foto: pixabay.com

Viele Hausärzte in Mainfranken sind grundsätzlich bereit, die Corona-Impfung an ihre Patienten zu verabreichen. Das hat Dr. Christian Pfeiffer, Vorsitzender des unterfränkischen Hausärzteverband, gegenüber dieser Redaktion bestätigt. Voraussetzung dafür sei aber, dass genügend Impfstoff zur Verfügung steht. Außerdem wünscht sich Pfeiffer eine Lockerung der bürokratischen Hürden. Die Dokumentation und der Ablauf der Impfung sollen so einfach wie möglich gehalten werden.

Zudem müsse es Schnittstellen geben, durch die eine Mehrfach-Registrierung bei den Impfzentren und den Praxen verhindert werden kann.

Beim Bund-Länder-Treffen am Mittwoch in Berlin war entschieden worden, die Hausärzte in die Impfungen mit einzubinden um das Impftempo zu erhöhen.