• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Vier weitere Corona-Tote

vor 5 Monaten in Lokales
160648028416048362041601824319zwei kerzen fh wr 2020 funkhaus wrrzburg
Foto: Funkhaus Würzburg

In Mainfranken gibt es vier neue Corona-Tote. Im Ochsenfurter Seniorenzentrum Haus Fuchsenmühle ist ein weiterer Todesfall aufgetreten. Es handelt sich laut Gesundheitsamt Würzburg um eine 86-jährige Bewohnerin mit mehreren Vorerkrankungen. Sie ist der 17. Corona-Todesfall im Haus Fuchsenmühle und der insgesamt 80 Corona-Tote im Raum Würzburg. Auch in Main-Spessart gibt es weitere Corona-Todesfälle. Zwei weitere Infizierte sind verstorben. Insgesamt sind in dieser Woche 10 Corona-Tote von dort gemeldet worden. Seit Beginn der Pandemie sind es 24. Auch in Schweinfurt gibt es einen weiteren Corona-Toten. Dabei handelt es sich um eine 95-jährige Frau mit Vorerkrankungen aus dem Stadtgebiet Schweinfurt. Die Zahl der Todesfälle liegt somit bei insgesamt 66.So entwickelt sich die Pandemie:Im Raum Würzburg steigen die Fälle auf dem Niveau der vergangenen Woche. Insgesamt 36 Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt. In der Stadt Würzburg liegt die 7-Tage-Inzidenz nun bei rund 87, im Landkreis bei 92.Main-Spessart ist mit einer Inzidenz von 252 Spitzenreiter in Mainfranken. Auch die neu gemeldeten Corona-Fälle sind höher als in den anderen Landkreisen. 76 weitere Infektionen sind laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit aufgetreten.In Kitzingen sind 23 weitere Corona-Infektionen nachgewiesen worden. Die 7-Tage-Inzidenz ist auf rund 81 gesunken.Neu betroffene Einrichtungen: - Richard-Rother-Realschule: 1 Schüler und 1 Lehrer positiv, Quarantäne der Schüler bis 4.12.20 - Kitzingen Armin-Knab-Gymnasium: 1 Schüle positiv, Quarantäne der Schüler bis 9.12.20 - Kitzingen St. Hedwig Grundschule: 1 Schüler positiv, Quarantäne der Schüler bis 9.12.20 - Kitzingen Siedlungsschule Grundschule: 1 Schüler positiv, Quarantäne der Schüler bis 9.12.20Im Raum Schweinfurt entwickeln sich die 7-Tage-Inzidenzen unterschiedlich. Im Landkreis steigt sie auf etwa 154, in der Stadt sinkt sie und liegt nun bei rund 210. Unterdessen sind auch 31 neue Infektionen im Landkreis und 11 in der Stadt nachgewiesen worden.