• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Reichenberg: Seniorin um 100.000 Euro gebracht

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Polizeiauto blau 2 FH 2018
Foto: Funkhaus Würzburg

Eine 82-Jährige aus Reichenberg hat nach einem Schockanruf einem Unbekannten Geld und Wertgegenstände in Höhe von 100.000 Euro übergeben. Laut Polizei hat der Anrufer behauptete, dass die Enkelin der Frau einen tödlichen Unfall verursacht hätte. Um die Haft für ihre Enkelin abzuwenden, solle die Rentnerin einen fünfstelligen Betrag übergeben. Da die Frau aber nicht sofort ihr Erspartes von der Bank abheben konnte, vereinbarten sie auch die Übergabe von Wertgegenständen. Kurz darauf händigte die Senioren an einer Kreuzung in Reichenberg einem Unbekannten einen grünen Stoffbeutel mit Inhalt im Wert von 100.000 Euro aus.

Die Familie der Frau alarmierte noch am Freitag die Polizei. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise. Der Unbekannte war schwarz gekleidet und hatte auffällige X-Beine. Die Polizei warnt vor Schockanrufen und vermeintlichen Zahlungen an Fremde.