• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unterfranken: Trauer- und Gedenkfeier für Corona-Tote

vor einem Monat in Lokales
Eine Kerze brennt vor schwarzem Hintergrund
Foto: Pixabay.com

Am Dienstag gilt Trauerbeflaggung an öffentlichen Gebäuden in Unterfranken. Der Freistaat Bayern gedenkt der Toten der Corona-Pandemie. In Mainfranken hat es im Verlauf des letzten Jahres 604 Corona-Tote gegeben – bei insgesamt 17.648 Infizierten. Das entspricht einer Sterblichkeit von 3,4 Prozent. Deutschlandweit ist sie etwas niedriger mit 2,8 Prozent.

Unter anderem wird der bayerische Landtag der Corona-Toten am Dienstag mit einem Trauerakt (14 Uhr) gedenken. Danach ist eine landesweite Schweigeminute um 14:30 Uhr geplant. In Würzburg wird Oberbürgermeister Christian Schuchardt Bäume pflanzen. Im Kreis Main-Spessart wird es am Mittwochabend eine zentrale Gedenkfeier mit Landrätin Sabine Sitter gegen.