• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

OB Schuchardt schlägt Würzburg für Corona-Pilotprojekt vor

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Das Rathaus in Würzburg mit Innenhof
Foto: Funkhaus Würzburg

Würzburg möchte in der Corona-Krise zu einer von wenigen Pilotstädten in Bayern werden, in denen Öffnungen trotz höherer Inzidenz getestet werden. Dafür wirbt Oberbürgermeister Christian Schuchardt in einem Brief an Ministerpräsident Söder. Der hatte am Dienstag dieses Pilotprojekt nach dem Tübinger Modell angekündigt. Öffnungen im Bereich der Kultur, in Handel sowie Gastronomie und Hotellerie sollen dabei mit mehr Tests und mehr Impfen gekoppelt werden.

Söder hatte allerdings von Pilotprojekten in Städten mit einer Inzidenz von über 100 gesprochen. Würzburg liegt mit 74 aktuell deutlich darunter. Nach Meinung von OB Schuchardt die Stadt als Oberzentrum der Region dennoch gut geeignet. Zudem habe auch der Landkreis Würzburg Interesse, sich zu beteiligen.