• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Babymord-Prozess - Gutachten zur Schuldfähigkeit

vor 3 Monaten in Lokales
1613119242baby pixabay com
Foto: pixabay.com

Vor dem Würzburger Landgericht geht es im so genannten Babymord-Prozess um ein weiteres Gutachten. Dabei steht die Schuldfähigkeit des Angeklagten im Fokus, der regelmäßig Drogen genommen hat. Der 24-Jährige aus Gemünden soll das Baby seiner Freundin im Dezember 2019 getötet haben - der acht Monate alte Junge erstickte und hatte gebrochene Rippen. Der Mann sah das Baby offenbar als Störfaktor, bestreitet die Tat allerdings. Ein Rechtsmediziner stellte monatelange Misshandlungen an dem Baby fest. Das Urteil könnte noch diesen Monat fallen.