• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Versuchter Betrug durch falschen Ordnungsamtsmitarbeiter

vor 3 Monaten in Lokales
1613312849200140 original r k by dietmar silber pixelio de
Foto: Dietmar Silber / pixelio.de

Am Samstagmittag hat ein Unbekannter als angeblicher Ordnungsamtsmitarbeiter versucht, zwei Jugendliche um Geld zu bringen. Die beiden 17-jährigen Jugendlichen saßen in der Dompassage und aßen etwas. Der Unbekannte kam auf sie zu, gab sich als Mitarbeiter des Ordnungsamtes aus, behauptete, dass dies hier nicht gestattet sei und verlangte zehn Euro als Verwarnungsgeld. Den 17-Jährigen kam das komisch vor und sie forderten den Täter auf, sich auszuweisen. Da er dies nicht konnte, verweigerten sie die Zahlung - der Unbekannte ging daraufhin davon. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.Der Täter wird wie folgt beschrieben: - Männlich, 25 bis 30 Jahre alt - Rund 1,70 bis 1,75 Meter groß - Kurze dunkelblonde/braune Haare, von kräftiger Statur - Bekleidet mit dunkler/schwarzer Jacke und Jeans