• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Schaffen sie das Ziel von einer Million?

17.05.2022, 07:00 Uhr in Stadtgespräch
Das Würzburger Käppele vom Mainufer aus fotografiert

16 BWL-Studenten der FHWS haben ein großes Ziel: Sie wollen eine Million Euro für die Sanierung des Würzburger Käppele sammeln. Im Rahmen eines Projekts planen die Wirtschaftsstudenten Benefizveranstaltungen und andere Kampagnen, um die Spenden zu sammeln.

Dabei teilen sie sich in zwei Teams auf: Die eine Gruppe ist für die Spenden zuständig und die andere für das Marketing und das Konzept. Bis Ende des Sommersemesters wollen die Studenten das Geld zusammen haben. Geplant sind unter anderem ein Spendenlauf und eine Patenschaft für die über 100 Engel in der Kirche. Außerdem beteiligt sich eine örtliche Bäckerei, die auf ihren Brötchentüten zum Spenden aufruft.

Die gesamte Sanierung des Käppele soll rund sechs Millionen Euro kosten - beginnen sollen die Baumaßnahmen voraussichtlich im Herbst. Die Verantwortlichen des Käppele hatten um Unterstützung gebeten, eine solche Summe übersteige ihre Möglichkeiten.

Alle Interessierten können ihre Spende dem extra dafür eingerichteten Spendenkonto der Kath. Kirchenstiftung Käppele Würzburg zukommen lassen oder dem "Förderkreis Käppele" unter:

Spendenkonten: LIGA Bank Würzburg, IBAN DE10 7509 0300 0103 0224 80 / Sparkasse Mainfranken Würzburg, IBAN DE44 7905 0000 0043 6828 14 / Volksbank Würzburg, IBAN DE56 7909 0000 0000 4858 61; Verwendungszweck: Sanierung Käppele