• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Grafenrheinfeld: Nach Geldautomatensprengung - Mann vor Gericht

25.11.2020, 06:50 Uhr in Lokales
1606146710justizia thorben wengert pixelio de
Foto: Thorben Wengert -pixelio.de

Vor dem Amtsgericht in Schweinfurt muss sich ab Mittwoch ein 22-jähriger Niederländer verantworten. Er soll am Spreng-Versuch eines Geldautomaten einer VR-Bank in Grafenrheinfeld beteiligt gewesen sein. Laut Anklage habe er Ende Februar 2019 Schmiere gestanden, als ein bereits verurteilter Komplize ein Gas-Gemisch in den Automaten leitete. Ein dritter Landsmann soll im Auto gewartet haben. Nachdem eine Alarmanlage der Bank angesprungen war, flüchtete die Bande. Den bereits verurteilten mutmaßlichen Komplizen konnte die Polizei auf der Flucht auf der A3 bei Heidingsfeld schnappen. Er sitzt seit Juni für fünf Jahre hinter Gittern.Die holländische Polizei war dem Angeklagten nach monatelangen Ermittlungen auf die Schliche gekommen. Danach wurde er nach Deutschland ausgeliefert. Ein weiterer mutmaßlicher Mittäter wurde auch ausfindig gemacht.