• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Keine große Abgabewelle in den Tierheimen

03.02.2023, 06:00 Uhr in Lokales
Hundewelpen in einer Kiste
Foto: Pixabay.com

In Mainfrankens Tierheimen sind nach Weihnachten kaum Haustiere abgegeben worden. Bisher sind es nur eine Handvoll an kleinen Haustieren, wie Zwergkaninchen und Meerschweinchen, die keinen Besitzer mehr haben.

Die Kleintiere zählen zu beliebten Weihnachtsgeschenken und vielen Menschen sei der Aufwand nicht bewusst, so das Tierheim Würzburg. Gleichzeitig seien die Menschen aber vernünftiger und die Abgaben ans Tierheim seien weniger geworden. Die Menschen würden sich laut Tierheim im Vorfeld besser über die Haltung von Haustieren informieren.

Zudem gibt es in den Tierheimen in der Region eine Sperrfrist über die Weihnachtszeit. In dieser Zeit kann man keine Haustiere adoptieren, da Tierheime spontane und unüberlegte Weihnachtskäufe vermeiden möchten.

Laut den Erfahrungen der Tierheime in den letzten Jahren würden Haustiere vor allem vermehrt vor dem ersten großen Urlaub im Jahr abgegeben werden.

Mehr aus Lokales