• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: VR-Bank eröffnet im ehemaligen Mozart-Gymnasium

Topnews
29.09.2021, 06:00 Uhr in Lokales
Das MOZ Mozart Gymnasium Hofstraße in Würzburg zu sehen ist der Innenhof mit Eingang
Foto: Funkhaus Würzburg

Nach etlichen Jahren ist es soweit – dem Mozart-Areal in Würzburg wird neues Leben eingehaucht. Ins neue „[email protected]“ (ehemaliges Mozart-Gymnasium) zieht am Mittwoch die VR-Bank Würzburg ein. Der Windmühlenflügel wurde 2019 erworben – seitdem wurde er aufwändig denkmalgerecht saniert und umgebaut. Hier sind rund 5.000 Quadratmeter Büroflächen entstanden. Ein Teil davon wird vermietet – den Großteil nutzt die VR-Bank selbst. Die Büros wurden Mitte September bezogen.
Die Kosten der Sanierung des Windmühlenflügels werden auf 15 Millionen Euro geschätzt.

Neben dem Windmühlenflügel werden außerdem aktuell noch der Annexbau und der Hufeisenbau saniert. Im Annexbau entstehen neue Wohnungen. Fertigstellung und Vermietung ist für April 2022 vorgesehen.

Der Hufeisenbau ist Eigentum der Stadt Würzburg – hier haben die Bauarbeiten im vergangenen Juni begonnen. Zwei Jahre soll die Sanierung etwa dauern. Danach wird das „kleine Mozarteum“ mit der Hochschule für Musik, der Sing- und Musikschule, dem Mozartfestbüro und Veranstaltungsräumen neu genutzt.